Um Ihren Webseitenbesuch zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

0

Stuttgarter Philharmoniker

Maria Solozobova, Violine
Conrad van Alphen, Leitung

Stuttgarter Philharmoniker

Prinzregententheater
So., 3. Februar 2019, 15:30 Uhr

Stuttgarter Philharmoniker
Maria Solozobova, Violine
Conrad van Alphen, Leitung

Preise:

69594939

Alle Preise zzgl.:
1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket.
Einmalig 4 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung.

Beschreibung

Brahms: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 77
Dvořák: Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88

Eine tiefe Freundschaft verband die Komponisten Johannes Brahms und Antonín Dvořák. Als Vorbild, Freund und Förderer zugleich, half Brahms dem acht Jahre jüngeren Talent maßgeblich, als Komponist Fuß zu fassen. Mit seiner 8. Symphonie gelang es Dvořák schließlich, einen eigenen Weg einzuschlagen und sich von seinem Mentor zu emanzipieren: Er befreite sich von der traditionellen Form der Symphonie und erschuf dabei ein strahlendes Werk voll poetischer Momente. Symphonischen Charakter versprühen die Stuttgarter Philharmoniker und die russische Geigerin Maria Solozobova zuvor auch mit Brahms’ Violinkonzert: Hier steht der Solopart trotz virtuoser Passagen nicht im Vordergrund, sondern verschmilzt mit dem Orchester regelrecht zu einer Einheit.

Stuttgarter Philharmoniker
Maria Solozobova, Violine
Conrad van Alphen, Leitung