Um Ihren Webseitenbesuch zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

0

Prague Royal Philharmonic

Mona Asuka, Klavier
Heiko Mathias Förster, Leitung

Prague Royal Philharmonic

Prinzregententheater
So., 24. März 2019, 15:30 Uhr

Prague Royal Philharmonic
Mona Asuka, Klavier
Heiko Mathias Förster, Leitung

Preise:

72644839

Alle Preise zzgl.:
1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket.
Einmalig 4 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung.

Beschreibung

Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 C-Dur op. 15
Tschaikowsky: Symphonie Nr. 4 f-moll op. 36

Als „Münchner Kindl“ spielte sie schon mit vier Jahren in der Münchner Residenz, mittlerweile ist Mona Asuka mehrfache Preisträgerin im Fach Klavier. Zupackender Überschwang wird der sympathischen Pianistin ebenso attestiert wie technische Perfektion und ein besonderes Gespür für die leisen Zwischentöne. Gemeinsam mit dem Prague Royal Philharmonic unter der Leitung von Heiko Mathias Förster wird sie dies mit Beethovens erstem Klavierkonzert unter Beweis stellen. Abgerundet wird das Programm durch Tschaikowskys hoch intime Symphonie Nr. 4: Das Werk entstand in jenem Lebensabschnitt des Komponisten, der geprägt war von emotionaler Aufruhr, schwankend zwischen Momenten euphorischen Hochgefühls und tiefster Niedergeschlagenheit.

Prague Royal Philharmonic
Mona Asuka, Klavier
Heiko Mathias Förster, Leitung