Um Ihren Webseitenbesuch zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

0

Orchestre National de Lyon

Khatia Buniatishvili, Klavier
Leonard Slatkin, Leitung

Orchestre National de Lyon

Philharmonie
Di., 13. November 2018, 20:00 Uhr

Orchestre National de Lyon
Khatia Buniatishvili, Klavier
Leonard Slatkin, Leitung

Auch im Abo
Pianissimo

Preise:

897969594939

Alle Preise zzgl.:
1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket.
Einmalig 4 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung.

Beschreibung

Barber: „Adagio for Strings“
Rachmaninow: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 c-moll op. 18
Ravel: „Le tombeau de Couperin“
Mussorgsky: „Bilder einer Ausstellung“

Pianistisch überaus anspruchsvoll, von großer Wirkung und emotionaler Tiefe – so könnte die Kurz-Charakteristik von Rachmaninows zweitem Klavierkonzert lauten. Für viele Pianisten ist die Einspielung dieses vielschichtigen Werks, dessen schwelgerischer Mittelsatz mit seinen raffinierten Verdichtungen das bekannteste Musikstück Rachmaninows überhaupt ist, ein Meilenstein in ihrer persönlichen Diskographie. 2017 hat Khatia Buniatishvili ihre Interpretation auf CD hinzugefügt. Die 31-jährige georgische Tastenkünstlerin hat sich als „junge Wilde“ mit viel Furor in die Weltelite der Klavierszene gespielt. Zum Jahresbeginn ließ sie bei ihrem umjubelten Gastspiel in der Philharmonie „den Steinway in den hellsten Farben gleißen und glitzern“ (Süddeutsche Zeitung). Nun kehrt sie mit Rachmaninow nach München zurück, begleitet vom Orchestre National de Lyon und dessen Chef Leonard Slatkin.

Orchestre National de Lyon
Khatia Buniatishvili, Klavier
Leonard Slatkin, Leitung