Um Ihren Webseitenbesuch zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

0

Academy of St Martin in the Fields

Julia Fischer, Violine
Augustin Hadelich, Violine

Academy of St Martin in the Fields

Philharmonie
Mi., 8. Mai 2019, 20:00 Uhr

Academy of St Martin in the Fields
Julia Fischer, Violine
Augustin Hadelich, Violine

Preise:

897969594939

Alle Preise zzgl.:
1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket.
Einmalig 4 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung.

Beschreibung

Rubtsov: Chamber Symphony (2019)
Bach: Konzert für zwei Violinen, Streicher und basso continuo d-moll BWV 1043
Schnittke: Concerto grosso Nr. 1 für zwei Violinen, Cembalo, Klavier und Streichorchester
Dvořák: Serenade für Streichorchester E-Dur op. 22

Zwei Violin-Doppelkonzerte von Bach und Schnittke und dazu Dvořáks Streicherserenade, die der böhmische Komponist in Erinnerung an die melodienseligen Divertimenti von Mozart und Haydn verfasste: ein passendes, ja nahezu maßgeschneidertes Programm für die 1958 gegründete Academy of St Martin in the Fields, deren brillante Frische an diesem Abend durch die Traumbesetzung der Solostimmen noch verstärkt wird. Die Geigerin Julia Fischer ist dem Orchester seit Langem musikalisch eng verbunden. Mit ihr musiziert Kollege Augustin Hadelich, der in Amerika bereits als riesiges Talent gilt. Seit seinem Studium an der New Yorker Juilliard School fallen dem Deutsch-Amerikaner die Preise nur so zu, darunter solche wie der Avery Fisher Career Grant, ein Klassik-Grammy, der „Warner Music Prize“ oder die Auszeichnung zum „Instrumentalist of the Year 2018“. Bei seiner Rückkehr nach München eilt ihm also ein phänomenaler Ruf voraus. „Die Essenz seines Spiels ist Schönheit. Er vermittelt die musikalischen Botschaften ohne jedes technische Hindernis“, so die Washington Post.

Academy of St Martin in the Fields
Julia Fischer, Violine
Augustin Hadelich, Violine