0

Münchner Symphoniker

Rudolf Rosen, Bariton
Kevin John Edusei, Leitung

Prinzregententheater
Di., 23. Januar 2018, 20:00 Uhr

Münchner Symphoniker
Rudolf Rosen, Bariton
Kevin John Edusei, Leitung

Auch im Abo
Münchner Symphoniker – Zyklus B 2017/18

Preise:

5448443829

Alle Preise zzgl.:
1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket.
Einmalig 4 € Versandkosten pro Bestellung.

Beschreibung

Schubert: Symphonie Nr. 5 B-Dur D 485
Schubert: Ausgewählte Lieder für Bariton und Orchester in Bearbeitungen von Johannes Brahms
Schubert: Symphonie Nr. 6 C-Dur D 589 „Kleine C-Dur“

Schon zu Lebzeiten Franz Schuberts gab es Privatkonzerte oder musikalisch-literarische Salons wie die vielbeachteten Hauskonzerte um Familie Sonnleithner in Wien. Auch Lesungen und geistvolle Unterhaltungsspiele gehörten dazu. In den sogenannten „Schubertiaden“ traf sich das kulturell interessierte Bürgertum des 19. Jahrhunderts. In Anlehnung an diese Tradition bringt der Bariton Rudolf Rosen ausgewählte Lieder Schuberts in orchestralem Gewand zur Aufführung. Erstmalig bei den Münchner Symphonikern zu Gast, ist Rosens kerniges und kraftvolles Timbre dabei wie gemacht für die von Johannes Brahms bearbeiteten Lieder zu sein, ist er doch vielschichtig und facettenreich und damit in der Lage, jegliche geforderte Stimmung zu transportieren. Eingerahmt von der Symphonie Nr. 5, die Schubert im Alter von 19 Jahren fertigstellte und zugleich auch dessen kürzeste ist, sowie der posthum aufgeführten Symphonie Nr. 6 wird die Aura einer einstmaligen „Schubertiade“ unmittelbar erfahrbar.

Rudolf Rosen, Bariton
Münchner Symphoniker
Kevin John Edusei, Leitung

Gefördert durch die Stadtsparkasse München