0

Klassik unterm Sternenzelt

Prague Royal Philharmonic
Heiko Mathias Förster, Leitung

Brunnenhof der Residenz
Sa., 28. Juli 2018, 20:00 Uhr

Klassik unterm Sternenzelt
Prague Royal Philharmonic
Heiko Mathias Förster, Leitung

Preise:

6258524638

Alle Preise zzgl.:
1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket.
Einmalig 4 € Versandkosten pro Bestellung.

Beschreibung

Bizet: „Carmen“-Suite Nr. 1
Grieg: „Peer Gynt“-Suite Nr. 1 op. 46
Smetana: „Die Moldau“ – Symphonische Dichtung aus „Mein Vaterland“
Mendelssohn: Symphonie Nr. 4 A-Dur op. 90 „Italienische“

Dass er tatsächlich einmal am Pult berühmter Klangkörper stehen würde, konnte sich Heiko Mathias Förster kaum vorstellen, als ihn während des Klavierstudiums das Opernfieber packte: Er sattelte zum Dirigentenfach um und erhielt 23-jährig prompt die erste Chefposition am Brandenburger Theater. Offenbar hatte er seine wahre Berufung gefunden, denn seit diesem Start hatte Förster die Leitungsposition bei den Münchner Symphonikern, der Neuen Philharmonie Westfalen und aktuell der tschechischen Janáček Philharmonie inne. Und es wundert kaum, dass dem versierten Dirigenten jüngst der Coup gelang, die besten Musiker Prags in einem neuen Klangkörper zusammenzuführen. „Prague Royal Philharmonic“ heißt das Ensemble unter Bezugnahme auf das legendäre Hoforchester unter Kaiser Rudolph II. Seit Anfang 2018 widmet man sich den wichtigsten Komponisten aus Klassik und Romantik, wie Mozart, Haydn und Beethoven sowie Mendelssohn, Dvořák, Smetana bis hin zur Familie Strauß. All diese Komponisten besuchten Prag regelmäßig, bewunderten die Stadt und hätten ihre helle Freude an dem neuen Ensemble gehabt, das nun im Brunnenhof der Residenz sein München-Debüt geben wird.

Prague Royal Philharmonic
Heiko Mathias Förster, Leitung

Freie Sitzplatzwahl im Brunnenhof innerhalb der gebuchten Kategorie. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert (mit nummerierten Sitzplätzen) im Herkulessaal statt. Witterungsbedingte Unterbrechungen sowie Verkürzungen sind nicht beabsichtigt, aber möglich. Die Entscheidung über eine Verlegung des Konzerts in den Herkulessaal kann ausschließlich unmittelbar vor Ort getroffen werden. Wir bitten das Publikum, an entsprechende Kleidung zu denken und sich vorab über die zu erwartende Wetterlage zu informieren.