0

Belcanto Operngala

Staatskapelle Weimar

Philharmonie
So., 15. April 2018, 17:00 Uhr

Belcanto Operngala
Staatskapelle Weimar

Preise:

746658504438

Alle Preise zzgl.:
1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket.
Einmalig 4 € Versandkosten pro Bestellung.

Beschreibung

Arien, Duette und Ouvertüren von Verdi, Puccini, Rossini, Donizetti, Bellini u.a.

Italien gilt als Heimat der Oper – das Land Verdis, Puccinis und vieler anderer Komponisten des „schönen Gesangs“. Die Belcanto Operngala feiert jene Meister mit einem unwiderstehlichen Programm: Puccinis „Nessun dorma“, der „Barbier von Sevilla“, „La Bohème“, „Don Carlo“ oder „Cavalleria Rusticana“ und viele weitere Klassiker haben aufgrund ihrer unvergänglichen Schönheit die Zeit überdauert. Fern aller Gedankenschwere, von der die musikalische Kultur nördlich der Alpen so oft geprägt ist, schwingt diese Musik harmonisch im Gleichklang mit jenem berühmten Lebensgefühl des „Dolce Vita“, für das Italien überall auf der Welt geliebt und beneidet wird. Auch die Besetzung des Konzerts am Sonntagnachmittag im April kann sich hören lassen: Die Staatskapelle Weimar wird unter der Leitung ihres neuen Ersten Kapellmeisters Stefan Lano zusammen mit drei hochkarätigen Sängern zu erleben sein: Sopranistin Aurelia Florian gastierte an der Bayerischen Staatsoper mit grandiosem Erfolg als Violetta in „La Traviata“. Ihr Begleiter ist der international erfolgreiche Bariton Levente Molnár, dessen Karriere nach prägenden Jahren an der hiesigen Staatsoper nun zwischen New York, Paris, Berlin und Tokio verläuft. Und was wäre die berühmte Italianità ohne die schmachtenden Höhen und tiefen Empfindungen des Tenors – hier in Person des Spaniers Eduardo Aladrén –, der das sogenannte „Kraftwerk der Gefühle“ so richtig zu befeuern weiß!

Aurelia Florian, Sopran
Eduardo Aladrén, Tenor
Levente Molnár, Bariton
Staatskapelle Weimar
Stefan Lano, Leitung